Von Angesicht zu Angesicht. Wie wird das Geld verteilt?

Zuallererst sind die meisten Lotto Spieler am meisten daran interessiert: Gewinnausschüttung.

Lotto Gewinn

Lotto Gewinn

50% Umsatz werden von den Spieler gewonnen. Die zweite Hälfte des Lotterieeinkommens teilt sich wie folgt auf: 23% gehen an den Fiskus, dieses Geld ist jedoch zweckgebunden, das heißt es ist eine Unterstützung, zum Beispiel für Sport, Umwelt oder Jugend Förderung.

16,7% gehen in Form von Lotteriesteuer and die Bundesländer, Annahmestellen erhalten 7,5%. Und der Rest ist 2,8% wird von der  Verwaltung von Lotteriegesellschaften benötigt.

Eine Menge Geld In der Tat. Aber es sollte nicht vergessen werden, dass Geld, das an öffentliche Trainer (Finanzprojekte, Steuer) geht, endlich das Geld ist vorteilhaft!

Was bisher geschah:

Etwa 25 Millionen Menschen haben letztes Jahr an Lotto-Spielen teilgenommen, und 62 Prozent aller Einsätze gehen an eine Lotto „6 aus 49“, die seit 1955 existiert. Im Allgemeinen brachte der Tipper etwa 5 Milliarden Dollar in die Annahmestellen. Letztes Jahr waren es 5,4 Millionen Milliarden.

78 Spieler konnten im vergangenen Jahr Millionen gewinnen. Wie viel eine Person zahlt, hängt von der Anzahl der richtigen Tipps ab. Überwinder sind in einer Linie und reduzieren Probleme. Wenn ein Jackpot nicht in 14 gezogen wird, ziehen Sie die Serie, gefolgt von einer Zwangsverteilung. Benefit geht an die nächste Schule für Profit, also mit einem Sechs-Minuten-Vorschlag ohne eine sehr gute Zahl. Solch ein Fall ist noch nicht.